Kein Vorname, eine unsichtbare Ehefrau, ein verbeultes Auto, ein lethargischer Hund, ein Regenmantel und eine Zigarre –
mehr braucht er nicht, um seine Fälle zu lösen. Dabei ist ihm der Zuschauer meistens um 15 Minuten voraus: Es ist von Anfang bekannt, wer der Mörder ist – spannend bleibt, wie ihn Columbo zu fassen kriegt! In Deutschland liefen zunächst einige Folgen der Serie in der ARD, bis dann RTL (und übrigens auch das östereichische Fernsehen) sämtliche Episoden ausstrahlte. Was auch in den kommenden Jahren passieren wird. Denn der Erfolg ist selbst bei mehrfachen Wiederholungen ungebrochen.
»Oh, Moment, da ist noch eine Kleinigkeit...«
»Haben Sie mal Feuer?«
»Wissen Sie, was mir aufgefallen ist...«

mit solchen Sätzen schusselt sich Hauptdarsteller Peter Falk in die Herzen seiner Fans.

Was ist das Erfoglsgeheimnis?
Es liegt klar zu Tage: Columbo ist einfach nett. Ein liebenswerter, tappsiger, dabei aber hellwacher Sonderling. Kein schöner Kerl wie "Magnum", kein Autorität wie "Der Chef", kein Macho wie "Kojak" und keine Vaterfigur wie Karl Malden in " Die Straßen von San Francisco".
Und er ist Lustig! Jede Episode ist gewürzt mit skurrilem Humor - von kleinen Dialog-Pointen bis hin zu veritablen Slapstick-Einlagen.
Und er ist Warmherzig. Er scheind ein großes Verständnis für das Verhalten des Mörders zu haben - ja, sogar Respekt! Was aber nicht heißen sol, daß die Anerkennung so weit geht, den ertappten Übeltäter laufen zu lassen (was in einer einzigen Folge jedoch tätsächlich passiert).

Wie die Autoren William Link und Richard Levinson enthüllten, sollte eigentlich Bing Crosby die Rolle übernehmen. Erst als er absagte, kam der damals noch recht unbekannte Schauspieler Peter Falk zum Zuge. Der Darsteller errang durch die Rolle Kult-Status.

1968 erschien der erste der inzwischen zu Kultstatus gelangten Columbo-Kriminalfilme mit dem unvergleichlichen Peter Falk. 1971 ging das Format in den USA in Serie.

Die klassischen Bestandteile des bewährten Konzepts: Der Zuschauer weiß von Anfang an, wer den Mord begangen hat und begleitet den Lieutenant - und späteren Inspector - wie immer gekleidet in seinen zerknautschten Trenchcoat und unterwegs mit seinem klapprigen Peugeot - dabei, wie er auf unnachahmliche Art und Weise Beweisstück für Beweisstück sammelt, bis er am Ende den Schuldigen mit einem eloquenten Beweisgang überführt.

Wie kam der Name Columbo eigentlich zustande?

So richtig weiß das wohl niemand mehr, die Erfinder Columbo's haben in verschiedenen Interviews unterschiedliche Versionen verbreitet.

Eine davon sagt das Christopher Kolumbus durch seine Hartnäckigkeit und Entdeckerfreude als Inspiration diente und Columbo eine Ableitung des berühmten Namens sei.

Eine andere meint das Columbo die Ableitung des Night-Clubs "Palumbo's" sei.

Möglichkeit drei hat mit einem Mafia-Boß der 50er Jahre zu tun, nach einem Mordversuch lag dieser zwei Jahre im Koma und machte Schlagzeilen. Sein Name: Culombo.

Außerdem gibt es noch eine Eiscreme-Marke die sich "Columbo" nennt. Wenn's so war, können wir wohl froh sein, dass Link kein Langnese Eis gegessen hat.

Möglich wäre auch diese Version, in den 40er Jahren gab es einen Boxer namens Rocky Marciano, ich weiß dass wir nicht über Rocky reden sondern über Columbo, aber dessen Trainer -Colombo- war genauso bekannt wie der Boxer selbst.

Mrs. Columbo

Inspektor Columbo, seit der ersten Folge sind ein Zerknitterter Regenmantel und eine Zigarre sein Markenzeichen. In der 4. Episode sieht man zum ersten mal sein Auto welches genauso zu ihm gehört wie sein Hund "Hund", der seit der 10. Episode sein treuer begleiter ist. Ebenso wird vom Anfang an Columbos Frau immer wieder erwähnt, jedoch ist sie noch nie in einer Folge zu sehen gewesen.

n vielen Folgen erzählt der Inspektor von seiner Frau, meist haben ihre Hobbies und Eigenheiten direkt mit dem Täter zu tun. Es ist also anzunehmen, dass Columbo einige Geschichten um seine Frau nur erfindet, um mit dem Täter ins Gespräch zu kommen.

In manchen Folgen ist aber doch recht eindeutig zu erkennen, dass Mrs. Columbo real sein muß.
-In der Episode "Traumschiff des Todes" versichert der Kapitän des Schiffes dem Inspektor, dass Mrs. Columbo an Bord gekommen ist. Etwas später in der gleichen Episode wird sie vom Zahlmeister des Schiffes mindestens zweimal gesehen.
-In "Der erste und der letzte Mord" hat der Tierarzt den Auftrag zur Spezialbehandlung des Hundes "Hund" von Mrs. Columbo am Telefon erhalten.
- In "Bluthochzeit" ist Columbo auf der Hochzeit eines Familienmitglieds, wo er nach seiner Frau gefragt wird - Mrs. Columbo ist natürlich nicht anwesend. Doch werden auf einer Columbo-Familienfeier die Gäste wohl nicht nach Mrs. Columbo fragen, wenn sie nur eine Erfindung des Inspektors wäre.

Sein Hund "Hund"

Seit der Folge 10 (Etüde in Schwarz) hat der Inspektor einen treuen Begleiter, seinen Hund - ein Bassett. Columbo wollte ihn zuerst "Beethoven" nennen, zu der Zeit war übrigens der berühmte Bernhardiner gleichen Namens noch unbekannt. Columbo's Hund war von dem Namen nicht begeistert, so nannte er ihn einfach "Hund".

Anfangs wollte der Sender für Columbo einen attraktiven Assistenten als begleitung, um damit die jüngere weibliche Zielgruppe anzusprechen. Die Produzenden fanden dies aber unpassend, man einigte sich dann darauf einen Hund als "Partner" Columbos einzusetzen.

Nachdem der "original" Hund verstarb wurde er duch einen neuen ersetzt. Um diesen Wechsel unbemerkt zu lassen, wurde der zweite Hund, der jünger war, mit hilfe von Schminke auf alt getrimmt.

In verschiedenen Folgen in denen "Hund" auftritt, sieht man das er gerne Eis isst, Fernsehn schaut und im Pool der Nachbarn schwimmt.

Columbos Auto

Columbo's Auto gehört genauso zu ihm wie sein Mantel und seine Zigarre. Dabei war Peter zuerst dagegen, das Auto zu einem Columbo-Attribut zu machen, konnte aber schließlich von William Link überredet werden sich wenigstens mal im Universal-eigenen Fuhrpark umzusehen. Falk willigte wiederwillig ein und fand zunächst Dutzende von nichtssagenden Fahrzeugen - bis er in einer Ecke "ein Waisenkind" entdeckte: ein verbeultes, verrostetes Peugeot-Cabrio, in das sich Peter Falk sofort verliebte. Damit war Link zuerst nicht einverstanden, konnte aber von Peter überzeugt werden.

Das Auto wurde zu Columbo's Dienst- und Privatfahrzeug und hat manchmal die Nummer 044 APD, manchmal 448 OBZ.

Wer sind eigentlich die Synchronsprecher von Columbo ?


Uwe Friedrichsen

Uwe Friedrichsen synchronisierte Columbo in seinen ersten beiden Filmen.

Klaus Schwarzkopf

Klaus Schwarzkopf synchronisierte viele der ersten Columbo-Filme und gilt als der deutsche Columbo-Sprecher schlechthin.

Horst Sachtleben

Horst Sachtleben ist vor allem in neueren Filmen die deutsche Columbo-Stimme.

Claus Biederstaedt

Viele Filme, vor allem in der 4.-6. Serie, wurden von Claus Biederstaedt synchronisiert.

Peter Falks Biografie:

geboren am 16. September 1927 in New York

Ausbildung:
Hamilton College, Clinton (Staat New York)
New School For Social Research, New York
Maxwell School of Syracuse University, New York

Ehefrau: Shera Danese

Peter Falk ist halb italienischer und halb ungarischer Herkunft. Im Alter von drei Jahren hat er ein Auge verloren. Für seine Rolle als Lastwagenfahrer im Film "Price of Tomatoes" bekam er einen Emmy und drei andere für seine Rolle als Columbo. 1960 wurde er für einen Oskar für seine Rolle als Schauspieler im Film "Murder, Inc." nominiert und 1961 für den Film "Pocketful of Miracles". 1972 gewann er einen Tony für "The Prisoner of Second Avenue".

Peter Falks Autogrammadresse:

Peter Falk
Universal Studios
100 Universal City Plaza
Universal City
CA 91608
USA

Seine Filme

Nummer
Episode
Mörder
Datum/Länge
A Mord nach Rezept Gene Barry 11-10-69 (2Std)
B Lösegeld für einen Toten Lee Grant 17-05-73 (2Std)
1 Tödliche Trennung Jack Cassidy 10-04-75 (90Min)
2 Mord mit der linken Hand Robert Culp 04-09-75 (90Min)
3 Mord unter sechs Augen Eddie Albert 12-06-75 (90Min)
4 Mord in Pastell Ross Martin 24-07-75 (90Min)
5 Schritte aus dem Schatten Susan Clark 21-08-75 (90Min)
6 Zigarren für den Chef Roddy McDowall 07-08-75 (90Min)
7 Ein Denkmal für die Ewigkeit Patrick O'Neal 10-07-75 (90Min)
8 Etude in schwarz John Cassavetes 04-12-75 (2Std)
9 Blumen des Bösen Ray Milland 27-03-75 (90Min)
10 Wenn der Eismann kommt Robert Culp 13-03-75 (90Min)
11 Alter schützt vor Torheit nicht Richard Basehart & Honor Blackman 07-01-92 (2Std)
12 Klatsch kann tödlich sein Anne Baxter 22-05-75 (90Min)
13 Zwei Leben an einem Faden Leonard Nimoy 27-02-75 (90Min)
14 Schach dem Mörder Laurence Harvey 29-01-76 (90Min)
15 Doppelter Schlag Martin Landau 20-11-75 (90Min)
16 Ein Hauch von Mord Vera Miles 10-12-75 (90Min)
17 Wein ist dicker als Blut Donald Pleasance 19-04-75 (2Std)
18 Stirb für mich Jackie Cooper 11-02-92 (2Std)
19 Ein gründlich motivierter Tod Robert Culp 26-02-76 (90Min)
20 Schreib oder stirb Jack Cassidy 26-06-75 (90Min)
21 Teuflische Intelligenz Jose Ferrer 17-03-92 (90Min)
22 Schwanengesang Johnny Cash 01-01-77 (2Std)
23 Meine Tote - deine Tote Richard Kiley 14-01-92 (2Std)
24 Geld, Macht und Muskeln Robert Conrad 18-02-92 (2Std)
25 Momentaufnahme für die Ewigkeit Dick Van Dyke 23-12-78 (2Std)
26 Des Teufels Corporal Patrick McGoohan 25-02-92 (2Std)
27 Traumschiff des Todes Robert Vaughn 21-01-92 (2Std)
28 Playback Oskar Werner 18-09-75 (90Min)
29 Der Schlaf, der nie endet George Hamilton 15-01-76 (90Min)
30 Tödliche Comeback Janet Leigh 10-03-92 (2Std)
31 Mord in der Botschaft Hector Elizondo 31-03-92 (90Min)
32 Tod am Strand Patrick McGoohan 04-02-92 (2Std)
33 Blutroter Staub Ricardo Montalban 24-03-92 (90Min)
34 Wenn der Schein trügt Jack Cassidy 24-05-80 (2Std)
35 Der alte Mann und der Tod (?) 28-01-92 (2Std)
36 Mord im Bistro William Shatner 07-04-92 (90Min)
37 Bei Einbruch Mord Joyce Van Patten 14-04-92 (90Min)
38 Todessymphonie Theodore Bikel 21-04-92 (90Min)
39 Alter schützt vor Morden nicht Ruth Gordon 27-12-80 (90Min)
40 Mord à la carte Louis Jourdan 01-01-83 (90Min)
41 Mord in eigener Regie Trish Van Devere 21-10-84 (2Std)
42 Mord per Telefon Nicol Williamson 10-06-84 (90Min)
43 Waffen des Bösen Clive Revill 03-03-92 (2Std)
44 Tödliche Tricks Anthony Andrews 04-09-89 (2Std)
45 Die vergessene Tote Fisher Stevens 01-10-89 (2Std)
46 Black Lady Lindsay Crouse 01-12-89 (2Std)
47 Tödliche Kriegsspiele Robert Foxworth 01-02-90 (2Std)
48 Selbstbildnis eine Mörders Patrick Bauchau 04-06-91 (2Std)
49 Wer zuletzt lacht... Ian Buchanan 16-04-91 (2Std)
50 Mord nach Termin Patrick McGoohan 14-05-91 (2Std)
51 Ruhe sanft, Mrs. Columbo Helen Shaver 24-04-91 (2Std)
52 Schleichendes Gift James Read 28-05-91 (2Std)
53 Niemand stirbt zweimal Andrew Stevens 21-05-91 (2Std)
54 Luzifers Schüler Stephen Caffrey & Gary Hershberger 28-04-92 (2Std)
55 Der erste und der letzte Mord George Hamilton 05-05-92 (2Std)
56 Tödliche Liebe Dabney Coleman 12-05-92 (2Std)
57 Tödlicher Jackpot Rip Torn 26-10-92 (2Std)
58 Bluthochzeit (no murderer) 01-03-93 (2Std)
59 Ein Spatz in der Hand Greg Evigan & Tyne Daly 17-09-93 (2Std)
60 Ein Toter in der Heizdecke Faye Dunaway 12-04-94 (2Std)
61 Todesschüsse auf dem Anrufbeantworter William Shatner 05-04-94 (2Std)
62 Zwei Leichen und Columbo in der Lederjacke (?) 17-01-95 (2Std)
63 Seltsame Bettgenossen George Wendt 08-09-95 (2Std)
64 Keine Spur ist sicher David Rasche & Shera Danese 15-09-97 (90Min)
65 Aschenpuzzle Patrick McGoohan 02-09-99 (2Std)

Quelle: www.icolumbo.de


   

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!